18.02.2015 - Plettenberg

Nach einem vitaminreichen Frühstück mit viel Kaffee, Eier und Informationen ging es zum sonnen an den Strand und für einige zum Baden im Indischen Ozean.

Ab 14:20 Uhr war Golfen im Gosse Valley angesagt. Da Petra und Gabi lieber alleine spielen wollten, haben Fritz und Hanno großzügig wie sie nun halt mal sind, aufs Golfen verzichtet und sich auf das Driven der Carts konzentriert. 

Goose Valley ist ein 18 Loch Platz nördlich von Plettenberg Bay, an den Ufern der Keurboom-Lagune inmitten von herrlicher Fynbos Natur gelegen. Entworfen wurde er von Gary Players Firma. Er liegt im Herzen der Garden Route und man hat eine wundervolle Ansicht der Lagune, des indischen Ozeans und der Tsitsikamma Berge. Die Dichte Fynvos Vegetation ist ebenso beeindruckend wie die reiche Tier- und Vogelwelt. Der Platz verlangt höchste Präzision. Zu leicht kann der Ball im hohen Rough und den hoch umwandeten Pot Bunkern verschwinden. Für die beiden Golferinnen eine zu bewältigende Aufgabe. 

Um 14:30 Uhr ging es wegen des großen Andrangs endlich los und gegen 19:00 Uhr war es geschafft. der Ballverlust hielt sich mit je 3 Stück in Grenzen.

Abendessen gab es im Lemon Grass, einem Bekannten Restaurant direkt am Strand. War alles bestens und morgen geht es zur Straußenfarm nach Oudtshoorn. 

Weiter zum nächsten Tag