Barbados

Mehr als 300 Jahre britische Kolonialgeschichte haben das Bild der Insel geprägt. Anders als seine Nachbarn blieb Barbados vom Gerangel der europäischen Mächte verschont. Und so gehört die Insel längst unbestritten zum britischen Kulturkreis. Rund um die Metropole Bridgetown findet man Bridge und Bobbies, Cricket, Golf und Polo, Fish and Chips und five-o-clock-Tea. Die Architektur ist genauso britisch wie das Leben in den vornehmen Hotels, auch wenn das Dinner Jacket zum Abendessen nicht mehr in allen Häusern Vorschrift ist.


zurück

Martinique