Martinique

Die südlichste der französischen Antillen wird wegen ihrer reichen Flora auch Blumeninsel,  Madinina, genannt. Sie hat wie Guadeloupe zwei Gesichter: Im Norden erstrecken sich rund um den Vulkan Mont Pelee ausgedehnte Berwälder mit Wasserfällen, Gebirgsbächen und wilden Canyons: Naturreservate, die zum Trekking und Bergwandern einladen. Im trockenen Süden befinden sich die schönsten Strände, komfortable Hotels und attraktive Ferienanlagen. Ungefähr in der Mitte der Insel, an der Westküste, liegt die quirlige Hauptstadt Fort-de-France.


zurück

Guadeloupe